Startseite

Gottesdienste und Veranstaltungen in Zeiten von Coronavirus

Die weitere Ausbreitung von SARS-CoV-2 (Corona-Virus) verändert derzeit das gesamte Leben im Patoralenraum Witten und ganz Deutschland. Das Erzbistum Paderborn hat aus diesem Grund einen Krisenstab gebildet. Der Krisenstab beobachtet und reagiert auf die tagesaktuellen Entwicklungen und trifft bistumsweite Entscheidungen.

Im Blick auf die Ausbreitung des Virus sagt der Leiter des Pastoralen Raumes Witten Pfarrer Friedrich Barkey, auf Anweisung des Generalvikars, bis auf weiteres, alle öffentlichen Veranstaltungen in den Kirchen und Gemeinden ab. Dies betrifft im Besonderen öffentliche Gottesdienste, Tagungen, kirchliche Fortbildungsangebote, öffentliche Gremiensitzungen, Wallfahrten und sonstige Fahrten. Auch die Feier der ersten Heiligen Kommunion und der Firmung muss aufgrund der Gesamtsituation auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Die Kirchen bleiben in dieser Zeit als Orte des Gebetes geöffnet. Ebenso soll die Einzelseelsorge gewährleistet bleiben. Es ist ein notwendiger Beitrag, um die stark zunehmende Ausbreitung von SARS-CoV-2 einzudämmen.

Erzbischof Hans-Josef Becker ist mit den Gläubigen im Gebet verbunden. Er legt ihnen das persönliche Gebet und das Gebet in der Familie in besonderer Weise nahe.

Passen Sie auf sich auf und bleiben wir im Gebet und in den sozialen Netzwerken miteinander verbunden, wünscht den Gemeindemitgliedern und allen Mitarbeitern

Pfarrer Barkey.